Religion

Lesezeit: 1 Minute

Nein, jetzt kommt keine lange Abhandlung über den Sinn oder Unsinn von Religion. Davon gibt es schon zu viele 😉

Ich möchte mich ausnahmsweise mal kurz fassen 😉

Jiddu Krishnamurti, jemand bei dem ich mich, wie oft auch bei Hermann Hesse, immer wieder frage, wie er, ohne mich zu kennen ;-), mir so tief aus Seele und Herz sprechen konnte, sagte einmal:

„Wahrheit ist ein pfadloses Land.“

Es gibt eine schöne kleine Geschichte:

Der Teufel und einer seiner Freunde gehen eines Tages eine Straße entlang. Sie sehen, wie sich vor ihnen ein Mann bückt und etwas vom Boden aufhebt, es betrachtet und dann in seine Tasche steckt. Der Freund fragt den Teufel: „Was hat der Mann da aufgehoben?“ „Er hat ein Stück von der Wahrheit aufgehoben“, antwortet der Teufel. „Das ist aber ein schlechtes Geschäft für dich“, sagt sein Freund. „Oh, durchaus nicht“, erwidert der Teufel, „ich werde ihm vorschlagen, sie zu organisieren.“

Besser kann man es nicht sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.