Todesstrafe

Heute ist internationaler Tag gegen die Todesstrafe.

Wider die Todesstrafe!

Ich denke, wie weit menschliche Ethik, wie weit wir Menschen überhaupt entwickelt sind, zeigt sich daran, wie wir mit den Schwächsten unter uns, aber auch den Verachtetesten unter uns umgehen.

„Du sollst nicht töten“ und „Wer ohne schuld ist, werfe den ersten Stein“ sind für alle Christen z.B. sehr wichtige Aussagen. Trotzdem gibt es auch in Staaten, die hauptsächlich vom Christentum geprägt sind, wie z.b. den USA, auch heute noch die Todesstrafe. Wie ist das vereinbar? Muss man Christ sein, um das nicht barbarisch zu finden?

Nicht einmal vor der gerichtlich angeordneten Ermordung minderjähriger, geistig behinderter oder psychisch kranker Menschen schrecken Menschen (Menschen??) zurück.

Mehr Infos findet ihr hier: http://www.amnesty-todesstrafe.de/

Bitte macht mit, gegen diesen Wahnsinn zu protestieren!

Freiheit statt Angst

Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, der Chaos Computer Club e.V., die Deutsche Vereinigung für Datenschutz (DVD), das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) e.V., der Förderverein Informationstechnik und Gesellschaft (FITuG) e.V., die Humanistische Union e.V., das Netzwerk Neue Medien e.V., STOP1984 und der Bielefelder FoeBuD e.V. rufen im Vorfeld der Vergabe der BigBrotherAwards zur Demo gegen den Sicherheits- und Überwachungswahn in Bielefeld am Freitag, den 20. Oktober ab 15 Uhr auf: „Freiheit statt Angst“ weiterlesen