Sonntagsfrage: AfD vor SPD

Laut Infratest dimap vom 20.9.2018 hätte, wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, die AfD mit 18% die SPD (17%) überholt (CDU 28%, Grüne 15%, Linke 10%, FDP 9%, Sonstige 3%)

Und, sorry, mir fällt dazu immer nur wieder der eine Spruch ein:

Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!

Ja, klar sehe ich den Part der CDU/CSU dabei, keine Frage. Aber was habe ich aus der Ecke schon erwartet? Eben. Nichts.

Das Unheil begann imho aber, als die SPD unter Schröder die Sozialdemokratie aufgab, den Sozialstaat zerstörte usw. usf. Und so langsam sollte die alte Tante das mal begreifen. Tut sie aber nicht. Ihre Verantwortlichen kleben zaghaft auf ihren Stühlen. Nix kommt von da, als ein ödes „Lieber irgendwie immer weiter so!“

Und so dürfen wir mit ansehen, wie SPD, CDU/CSU & Co – inkl. der linken Querfront – sich willfährig zu Steigbügelhaltern für Faschisten machen, während sie nebenbei darüber palavern, dass Antifaschismus ja voll linksextrem und irgendwie auch total böse ist. *kotz*

Tja. Geschichte wiederholt sich halt wohl wirklich.

Zeit online: AfD – Auftrag Umsturz