Hagebutten-Sauce

Hagebutten-Sauce lässt sich wie Tomatensauce warm oder kalt auch als leckere Ketchup-Alternative – verwenden. Er schmeckt zu Fisch, Geflügel und Wild, aber auch als Pizza-Belag, zu Nudeln und Risotto.

Zutaten:
150 g Hagebutten
50 g Zwiebeln
1 El Olivenöl
50 ml Weißwein
1 kleiner Zweig Sellerie
1 Bouquet garni (Petersilienzweige, Selleriegrün, 2 Thyminanzweige, 1 Lorbeerblatt, 1 Frühlingszwiebel)
1 Knoblauchzehe
1 Bund Oregano
Saft einer halben Zitrone
1 Prise Chilipulver
Salz
1 Tl Zucker

Zubereitung:
Wie hier beschrieben das Hagebuttenmus zubereiten. Zwiebeln und Hagebuttenmus in Olivenöl andünsten. Mit einem halben Liter Wasser und Weißwein auffüllen. Sellerie und Bouquet garni dazu geben und eine halbe Stunde köcheln lassen. Das Bouquet garni entfernen. Durch ein Drahtsieb passieren. Zerdrückten Knoblauch, gehackten Oregano Zitronensaft und Chilipulver unterrühren. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Tipp: Falls die Sauce zu dickflüssig ist, mit etwas Wasser verdünnen. Statt Oregano kann man auch Basilikum verwenden.