Frankfurter Kranz Mutters Art

Wahrlich nix für Erbsen… ähm Kalorienzähler! 😉 Aber einfach super lecker! Für echte Genießer und wahre Buttercremefans einfach ein Muss! 😉

Zutaten
Für den Kuchen
400 g Mehl
150 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
4 Eier ganz
2 Vanillezucker
1 P. Backpulver

Für die Creme
500 g Butter (ungesalzen!)
1 P. Puderzucker
l Milch
1 P. Vanillepudding (Bourbon)
2 ganze Eier
2 EL Zucker
2 Vanillezucker
2 gehäufte EL Margarine
1 Tüte geblätterte Mandeln

Zubereitung
Aus den Kuchenzutaten einen Rührteig herstellen und in einer runden Springform mit Mittelloch backen.
Aus Milch, Puddingpulver und Zucker einen Pudding herstellen und im Wasserbad hin und wieder kaltrühren, damit sich keine Haut bildet.
Butter mit dem 3-Mix schlagen, Puderzucker und 2 Vanillezucker sowie Margarine zufügen, zuletzt die beiden Eier einrühren.
Nun nach und nach esslöffelweise den Pudding einrühren mit kleinster Stufe. Nochmal abschmecken, obs genug nach Vanille schmeckt.

Den erkalteten Kuchen zweimal waagerecht durchschneiden und den 1. Boden mit ca. der Creme bestreichen, ebenso den zweiten Boden. Die restliche Creme auf dem 3 Boden sowie dem Rand aufbringen, so daß alles mit Creme ausgefüllt ist.
Nun die in etwas Butter und Zucker gerösten Mandeln rundherum überall aufbringen.